Sara  von Brekke Toril

 


Kurzbeschreibung

Wir schreiben das Jahr 1836. Sara Cold, die Tochter eines Vogts, brennt mit einem Fischer durch. Die beiden heiraten und lassen sich in einer kleinen Hafenstadt an der norwegischen Westküste nieder. Saras drittes Kind ist erst wenige Monate alt, als ihr Mann auf See bleibt. Auf sich allein gestellt, fasst sie den Entschluss, Hebamme zu werden, und setzt sich gegen alle Widerstände durch. Als sie schließlich Lehrer Bredesen ihr Jawort gibt, scheint sie das Glück auf ihrer Seite zu haben. Doch der neue Gatte entpuppt sich schon bald als Tyrann, der sie in Abhängigkeit halten möchte. Sara muss um ihre Eigenständigkeit und für die Freiheit ihrer Kinder kämpfen.