Mord am Polterabend  von Rendell Ruth

Kurzbeschreibung

Morgen früh würde Jack Pertwee heiraten, und der Darts-Club von Kingsmarkham versammelte sich im Dragon, um ihm, wie George Carter es nannte, das letzte Geleit' zu geben. "Das hör ich nicht gern, George", sagte Jack, "schließlich werde ich geehelicht, nicht beerdigt." "Das kommt aufs gleiche heraus." "Besten Dank! Dafür spendier ich dir noch einen Drink. Er wollte zum Tresen hinübergehen, aber der Vorsitzende des Darts-Clubs hielt ihn zurück. "Das ist meine Runde, Jack. Kümmer dich doch nicht um George. Marilyn ist ein wundervolles Mädchen, und du bist ein glücklicher Mann. Ich weiß, ich spreche für uns alle, wenn ich sage, daß es hier keinen einzigen gibt, der morgen nicht gern in deiner Haut steckte." "In seinem Pyjama wohl eher", meinte George. "Und den solltet ihr mal sehen! Schwarzes Nylon, Karate-Kimono, oh, lä, lä!" "Halt die Klappe, George!" "Also, was darf's denn sein, die Herren? " fragte der Barmann geduldig. "Das gleiche noch mal?"