die Trostfrau  von  Keller Nora Okja


Kurzbeschreibung

„Ich saß da, umgeben von Papieren, von den Geheimnissen, die sie wie einen Garten gehütet und gehegt hatte. Ich saß da und wartete auf einen Ansatzpunkt, eine Möglichkeit, es irgendwie zu verstehen, irgendwie diese Person namens Soon Hyo kennenzulernen, und ich dachte: Ich habe immer auf meine Mutter gewartet, meine Zeit in der Eingangstür ihres Lebens vergeudet, auf die Aufforderung gewartet, über die Schwelle zu treten.“

Nach oben