die Bronzestatue  von Blómkvist Stella


Kurzbeschreibung

Es geht um einen Mord im Regierungsgebäude in Reykjavik, den eine Rechtsanwältin (die Ich-Erzählerin), die den Hauptverdächtigen vertritt, aufklärt, während sie eigentlich als Haupteinnahmequelle ein Inkassobüro betreibt. Die Handlung ist ziemlich konstruiert und streckenweise offensichtlich überzogen.

Nach oben