der Navigator  von Kay

Kurzbeschreibung

Der Portugiese Ferdinand Magellan nimmt in der Geschichte der Seefahrt einen besonderen Platz ein. Als er im Oktober 1516 König Manuel den Glücklichen in Lissabon um das Kommando auf einer der königlichen Karavellen bittet, lehnt der Regent das schroff ab. Magellan kehrt seiner Heimat den Rücken und wendet sich nach Spanien. Bei König Karl I. findet er Gehör für seinen revolutionären Plan: Nicht südöstlich entlang der afrikanischen Küste und über den Indischen Ozean, sondern südwestlich über den Atlantik will er die sagenhaften Gewürzinseln der Molukken erreichen. 1519 bricht Magellan mit fünf Schiffen und insgesamt 268 Mann Besatzung von Sevilla auf. Damit nimmt die größte Seereise der Geschichte ihren Anfang - ein Abenteuer, das ihn in völlig unbekannte Gewässer führen und dem Großteil der Besatzung zum Verhängnis wird: Nur ein Schiff und achtzehn Mann sollten die Heimat wiedersehen.