Zeit der Götter  von Tarr

Kurzbeschreibung

Ein Volk, wo nur die Männer Wert sind und eine Schamanin, die gar keine sein darf, da sie eine Frau ist. Ausserdem dürfen die Männer mehrere Frauen haben, nicht aber umgekehrt. Die Schamanin muss weglaufen, da sie gesehen wird die königliche Pferde zu reiten - dafür müsste sie sonst sterben. Dann trifft sie ein anderes Volk, wo die Männer und Frauen gleich sind. Hier dürfen auch die Frauen mit mehrere Männer Sex haben und keiner ist eifersüchtig.