Panische Angst  von Norman Hilary

 


Kurzbeschreibung

Joanna ist Witwe und bildet in England Blindenhunde aus.Sie schlägt sich finanziell über die Runden und als dann ein blinder amerikanischer Bildhauer um einen Hund bittet und bereit ist ein vielfaches des normalen Satzes zu zahlen, willigt Joanna ein. Paul Donavon kommt nach England und Joanna ist sofort in seine Optik und ruhige Art verliebt.Sie bildet eine junge Schäferhündin aus und geht für die Eingewöhnungszeit der Hündin mit in die Staaten auf sein Anwesen, wo er mit mehreren jungen Künstlern lebt. Joanna fühlt sich sofort unwillkommen und dann verschwinden mehrere Menschen rund um die Farm und Joanna hat einen Verdacht. Der Titel panische Angst ist meiner Meinung nach falsch gewählt, eher blinde Angst, die Donavan empfindet, wäre besser gewählt.