Wiedergeburt von Hohlbein

Kurzbeschreibung 

Die Macht des Schwertes verlieh ihnen ewiges Leben und übermenschliche Stärke, doch nur einer von ihnen wußte diese Gabe zu nutzen. Voller Haß forderte der von der dunklen Seite verführte Zachary seinen Zwillingsbruder Adam einst zum Duell. Aber er verlor den Kampf und wurde an einem unbekannten Ort bestattet - samt seines magischen Schwertes.Doch das Böse ist unbezwingbar! Jahrhunderte später erwacht Zachary zu neuem Leben und begibt sich auf die Suche nach Adam, der allein weiß, wo sich jene geheimnisvolle Waffe befindet. Um der zerstörten Wut seines Bruders zu entfliehen, wird Adam zum Wanderer zwischen den Zeiten, doch er fühlt, daß auch er sich eines Tages dem alles entscheidenden Kampf wird stellen müssen.Wolfgang Hohlbein, 1953 in Weimar geboren, ist der meistgelesene und erfolgreichste deutschsprachige Fantasy-Autor. Seine Bücher decken die ganze Palette der Unterhaltungsliteratur ab - von Kinder- und Jugendbüchern über Romane und Drehbücher zu Filmen, von Fantasy über Sciencefiction bis hin zum Horror. Der Durchbruch gelang ihm 1982 mit dem Jugendbuch "Märchenmond", für das er mit dem Fantastik-Preis der Stadt Wetzlar ausgezeichnet wurde. 1993 schaffte er mit seinem phantastischen Thriller "Das Druidentor" im Hardcover für Erwachsene den Sprung auf die Spiegel-Bestsellerliste. Die Auflagen seiner Bücher gehen in die Millionen und immer noch wird seine Fangemeinde Tag für Tag größer. Der passionierte Motoradfahrer und Zinnfigurensammler lebt zusammen mit seiner Frau und Co-Autorin Heike, seinen Kindern und zahlreichen Hunden und Katzen am Niederrhein.