schwimmen im dunklen Fluss  von Clarke Breena

 


Kurzbeschreibung

Eine Sekunde kann ein Leben völlig verändern: Wie soll man weiterleben, wenn gerade vor den eigenen Augen die Schwester ertrunken ist? Wie bezwingt man die drückende Last der Schuld und die Angst vor dem nächsten Tag? Johnnie Mae erlebt dank der Unterstützung von Freunden und Familie, daß das Unmögliche gelingen kann. Washington, D.C., 1925: Johnnie Mae liebt das Wasser des mächtigen Flusses. Hier taucht sie, schwimmt, läßt sich treiben, kann frei sein. Hier kann sie vergessen, daß ihr - dem schwarzen Mädchen - der Zutritt zu den Freibädern der Weißen verwehrt ist.  

Nach oben