Schmetterlinge im Eis  von Ramberg

Kurzbeschreibung 

Überraschend muss Kimi Hoorn auf der Polarstation Ny-Ålesund das wichtigste Experiment zur Klimabeobachtung allein beenden: Sein Professor ist spurlos verschwunden. Ein Netz von Intrigen liegt über dem Forschungsvorhaben. Schnell entwickelt sich das, was Kimi sich als ruhigen Job vorgestellt hatte, zu einer wilden Hetzjagd durch die Eiswüste von Svalbard, durch chromglänzende Konferenzräume bis tief hinein ins Herz der russischen Schwer-industrie. "Ein Pageturner mit aktueller Botschaft." Hallands Nyheter "Es war nur eine Frage der Zeit, dass der Treibhauseffekt in die Krimiwelt einzieht." Sydsvenska Dagbladet Kimi Hoorn, ehemals Fotomodell und jetzt Doktorand der Klimatologie, will sich seine Meriten als Wissenschaftler verdienen. Die abgelegene Forschungsstation in Ny-Ålesund auf der nordnorwegischen Insel Spitzbergen scheint ihm dafür der geeignete Ort zu sein. Doch Treibhausgase und die zunehm-ende Erderwärmung machen nicht nur der Forschergruppe um den bekannten Professor Emil Planck zu schaffen. Eine bunt gemischte Gruppe von Aktivisten der Umweltorganisation Serve Earth versucht, die Aufmerksamkeit der Öffent-lichkeit nach Spitzbergen zu lenken. Wer genau ist ei-gentlich Professor Planck und was bezweckt er wirklich mit seinen Forschungen? Zu-mindest ist er nicht der einzige, der sich in Szene setzen will, um der eigenen Karriere auf die Sprünge zu helfen. Ein Netz von Intrigen scheint über der Forschungsstation zu liegen. Schnell entwickelt sich das, was sich Kimi als ruhige Forschertätigkeit vorgestellt hatte, zu einer wilden Hetzjagd durch die Eiswüste von Svalbard, durch chromglänzende Konferenzräume bis tief hinein ins Herz der russischen Schwerindustrie.

 

    Schmetterlinge im Eis  von Ramberg

Kurzbeschreibung 

"Ganz klar ein Buch für unsere Zeit" Expressen Überraschend muss Kimi Hoorn auf der Polarstation Ny-Ålesund das wichtigste Experiment zur Klimabeobachtung allein beenden: Sein Professor ist spurlos verschwunden. Ein Netz von Intrigen liegt über dem Forschungsvorhaben. Schnell entwickelt sich das, was Kimi sich als ruhigen Job vorgestellt hatte, zu einer wilden Hetzjagd durch die Eiswüste von Svalbard, durch chromglänzende Konferenzräume bis tief hinein ins Herz der russischen Schwer-industrie. "Ein Pageturner mit aktueller Botschaft." Hallands Nyheter "Es war nur eine Frage der Zeit, dass der Treibhauseffekt in die Krimiwelt einzieht." Sydsvenska Dagbladet Kimi Hoorn, ehemals Fotomodell und jetzt Doktorand der Klimatologie, will sich seine Meriten als Wissenschaftler verdienen. Die abgelegene Forschungsstation in Ny-Ålesund auf der nordnorwegischen Insel Spitzbergen scheint ihm dafür der geeignete Ort zu sein. Doch Treibhausgase und die zunehm-ende Erderwärmung machen nicht nur der Forschergruppe um den bekannten Professor Emil Planck zu schaffen. Eine bunt gemischte Gruppe von Aktivisten der Umweltorganisation Serve Earth versucht, die Aufmerksamkeit der Öffent-lichkeit nach Spitzbergen zu lenken. Wer genau ist ei-gentlich Professor Planck und was bezweckt er wirklich mit seinen Forschungen? Zu-mindest ist er nicht der einzige, der sich in Szene setzen will, um der eigenen Karriere auf die Sprünge zu helfen. Ein Netz von Intrigen scheint über der Forschungsstation zu liegen. Schnell entwickelt sich das, was sich Kimi als ruhige Forschertätigkeit vorgestellt hatte, zu einer wilden Hetzjagd durch die Eiswüste von Svalbard, durch chromglänzen-de Konferenzräume bis tief hinein ins Herz der russischen Schwerindustrie.