unter dem Verrätermond (Schattengilde)  von Flewelling Lynn

 


Kurzbeschreibung

Zwei Jahre sind seit der versuchten Rückholung des leeren Gottes vergangen. Noch immer tobt ein erbitterter Krieg zwischen Skala und Plenimar, den letztere Dank ihrer Totenbeschwörer und unermüdlichen Truppen gewinnen könnten, sollte sich nicht bald das Blatt zu Gunsten der Unterlegenen wenden. Aus diesem Grund entscheidet sich die im Kampf schwer verletzte Königin Idrilain ihre jüngste Tochter Klia mit einer Gruppe Gesandter nach Aurënen, das Land der Faie zu schicken, um dort die alten Bande neu aufleben zu lassen. Einst waren die Faie eng mit Skala verwurzelt, trägt doch ein Teil der königlichen Nachkommen das Blut des aurenfäischen Clans Bôkthersa in sich. Aus diesem Grund bittet Idrilain auch Seregil von Rhiminee um Hilfe, der einst wegen Mordes an einem Haman aus Aurënen verbannt wurde. Gemeinsam mit seinem Freund und Geliebten Alec von Kerry schließt er sich der Delegation an, auch wenn ihm in seiner Heimat vorwiegend Verachtung und Hass entgegengebracht wird und er strengen Regeln gehorchen muss.