Trau schau wem   von Troy

Kurzbeschreibung 

Oft hat Ellen O'Sullivan ihre klugen, erfolgreichen Geschwister Tom und Bea nicht auf dem ärmlichen Bauernhof der Eltern gesehen. Selbst als Vater und Mutter sterben, sind die Besuche nur kurz. Der Familiensinn wird erst geweckt, als Ellen das von den Eltern geerbte kärgliche Stück Land an der irischen Küste für sehr viel Geld an eine Baugesellschaft verkauft und ausgerechnet an eine so undurchsichtige Existenz wie diesen vornehmen Engländer Lewis gerät. Es gibt ein Happy End - Ellen hat zwar all ihr Geld geopfert, gewinnt dafür aber das Lebensglück, von dem ihr eingeredet worden war, es existiere nicht.