Traumfinder von Tayler

Kurzbeschreibung

Die Gilde der Traumfinder ist nach dem Tode ihres Anführers Petran in Verruf geraten, und Antyr, sein Sohn, ist nicht bereit, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten. Zusammen mit ihren Gefährten, den telepathisch begabten Wölfen, sind Traumfinder in der Lage, sich in die Träume anderer einzuschleusen und sie zu beeinflussen. Eines nachts werden Antyrs Fähigkeiten jedoch gebraucht: Den Fürsten von Serenstad plagen Alpträume vom Untergang seiner Stadt. Und zum erstenmal müssen Antyr und sein Gefährte Tarrian sich dem geheimnis-vollen Blinden und dessen Werkzeug, dem rachsüchtigen Krieger Ivaroth, stellen. Es beginnt ein Abenteuer, wie sie es sich niemals zu träumen gewagt hätten.