Spur der Schatten  von Ribeiro  Gil


Kurzbeschreibung


Der zweite Fall des deutschen Kriminalpolizisten mit Asperger-Syndrom, der an der Ostalgarve - vorübergehend? - eine neue Heimat gefunden hat, beginnt mit der Suche nach einer vermissten Kollegin, einer verschwundenen portugiesischen Inspektorin. Aus der Vermisstensuche wird dann ziemlich schnell eine ziemlich haarige Angelegenheit, zu der neben Mord, Entführung und allerlei anderen Verbrechen auch internationale politische Verstrickungen gehören - die portugiesische Kolonialvergangenheit wirft ihre Schatten in die südwesteuropäische Gegenwart. Und auch beim zweiten Mal ist der Kriminalfall in gewisser Weise ein überwiegend moralischer, geht es den Tätern darum, Macht und Konzerninteressen über alles andere zu stellen, wogegen der deutsche Leander Lost und seine liebenswürdigen örtlichen Kollegen ankämpfen.

Nach oben