Serenade   von Winter

Kurzbeschreibung

Bei der vierundsiebzig-jährigen Anneke Weiss wird ein Gallenblasenkarzinom diagnostiziert, doch ihr Sohn entscheidet sich, ihr das zu verschweigen. Nicht mehr als ein Jahr soll ihr noch bleiben. Wozu ihr verfrüht Angst einjagen. Doch die Mutter verschwindet eines Morgens ohne Hinweise zu hinterlassen, wie sie das sonst gemacht hatte, wenn sie für eine Woche nach Paris, Rom oder Barcelona abgetaucht war. Diesmal nicht. Gemeinsam mit ihrem neuen Freund, dem siebenundsiebzig-jährigen Fred nimmt er schon bald ihre Fährte auf. Doch ist ihr Ziel diesmal ein außergewöhnlichen, sehr unkonventionelles!