Propheten des Terrors von Ulfkotte

Kurzbeschreibung

Nichts ist seit dem 11. September mehr, wie es war. Überall in der Welt herrscht Angst vor neuen Terror-Anschlägen. Die Militäraktion in Afghanistan dient dem Ziel, das Netzwerk gewaltbereiter Islamisten zu zerschlagen. Doch die damit verbundenen Hoffnungen auf eine friedlichere Welt dürften sich wohl kaum erfüllen. Denn die Fäden des geheimen Terror-Netzes sind längst global gesponnen. Von Südost-asien über den Mittleren Osten und Afrika bis nach Europa und in die Vereinigten Staaten halten Selbstmord-Attentäter von mehr als zehn verschiedenen islamistischen Gruppen enge Kontakte. Die Al Qaida des Usama Bin Ladin ist nur die bekannteste und gefährlichste dieser Organisationen. In vielen Ländern warten »Schläfer« auf die Gelegenheit, als Selbstmord-Attentäter abermals die ihnen verhaßte westlich-abendländische Kultur zu demütigen. Wer aber sind die in der Öffentlichkeit bislang kaum bekannten Hintermänner? Welche Ziele verfolgen sie? Woher rührt ihr Haß? Und wo könnten die Terroristen wieder zuschlagen?