Nefertiti - Tochter der Sonne von MeCune

Kurzbeschreibung

Dieses Buch nimmt einen mit auf eine kleine Reise,man pendelt zwischen zwei Welten hin und her,man lernt Freud und Leid kennen, Liebe und Hass, Sorge und Fürsorge und man taucht zum Schluss richtig in die Geschichte der McCunes mit ein, so als wäre man selbst mit ihnen ein Stück ihres Weges gegangen. Mich hat dieses Buch sehr berührt,besonders als Maggie von dem Tod ihrer Tochter und ihren Empfindungen erzählt. Ein Gedicht möchte ich an dieser Stelle nennen,welches ein guter Freund Emmas am Grabe vorgetragen hatte: Was heisst Sterben? Ich stehe an einem Ufer.