Linas Kinder  von Brekke

Kurzbeschreibung 

Mit 17 Jahren begegnet Lina dem zwölf Jahre älteren Anton, der in einer Mittsommernacht am Fjord zum Tanz aufspielt. So beginnt die Geschichte einer Spielmannsfamilie, die Toril Brekke, Literaturpreis-trägerin und PEN-Präsidentin aus Norwegen, über mehrere Generationen hinweg erzählt. Meisterhaft versteht sie es, die Fäden der einzelnen Lebensgeschichten in der Hand zu behalten und miteinander zu verknüpfen, so dass vor den Augen des Lesers das vielschichtige Panorama einer Familie, aber auch eines Landes entsteht.