Lebensläufe von Waterstone

Kurzbeschreibung

Eine Gruppe von Holocaust-Überlebenden, bei ihrer Befreiung 1945 teilweise noch Kinder, hat sich nie ganz aus den Augen verloren. Jeder von ihnen lebt sein eigenes Leben, versucht auf seine Weise mit seinem Schicksal fertig zu werden. Im Jahr 1995 kommen sie alle wieder zusammen, um einen gemeinsamen Plan zu verwirklichen: Jüdisches Vermögen und Raubgold im Wert von rund sieben Milliarden Dollar soll auf Schweizer Bankkonten ruhen, und das wollen sie zurückholen.