Leben frisch gestrichen  von Fülscher Susanne


Kurzbeschreibung


Wer will schon werden wie die eigene Mutter? Anna jedenfalls nicht. Auch heute noch sind der 41-jährigen Lehrerin die Auftritte der rebellischen Mittsechzigerin peinlich. Und jetzt will Irene auch noch ihr schönes altes Haus renovieren, um es zu verkaufen und in die Stadt zu ziehen, wo das Leben tobt. Annas Töchter finden das in Ordnung. Sie hatten schon immer ein besseres Verhältnis zu ihrer exzentrischen Großmutter als zu Anna. Der Einzige, dem Anna ihr Herz ausschütten kann, ist der polnische Handwerker Tomasz – sie ahnt nicht, dass nicht nur sie seine starke Schulter zu schätzen weiß.…

Nach oben