fromme Unschuld   von Sedley Kate

Kurzbeschreibung

Ich sah sie, bevor sie mich sahen, daher konnte ich mich seitlich im Schatten der dichten Bäume verbergen, die sich an beiden Ufern des Flusses Harbourne bis ans Wasser drängten. Es war kurz vor Tagesanbruch, und ein kalter, klebriger grauer Nebel sickerte durch die ineinander verschlungenen Äste von Eiche und Erle, Esche und Buche und schützte mich vor den näher kommenden Räubern. Sie gingen im Gänsemarsch; ihre Füße machten kein Geräusch auf dem dicken Laubteppich vom vorigen Jahr, der jetzt von den Regenfällen Anfang April durchweicht war. Einmal knisterten Bucheckern, und ein Zweig knackte, als einer achtlos darauf trat, was seine Gefährten sofort mit einem wütenden Zischen tadelten. Inzwischen roch ich sie auch -

 

      fromme Unschuld  von Sedley

Kurzbeschreibung

Ich sah sie, bevor sie mich sahen, daher konnte ich mich seitlich im Schatten der dichten Bäume verbergen, die sich an beiden Ufern des Flusses Harbourne bis ans Wasser drängten. Es war kurz vor Tagesanbruch, und ein kalter, klebriger grauer Nebel sickerte durch die ineinander verschlungenen Äste von Eiche und Erle, Esche und Buche und schützte mich vor den näher kommenden Räubern. Sie gingen im Gänsemarsch; ihre Füße machten kein Geräusch auf dem dicken Laubteppich vom vorigen Jahr, der jetzt von den Regenfällen Anfang April durchweicht war. Einmal knisterten Bucheckern, und ein Zweig knackte, als einer achtlos darauf trat, was seine Gefährten sofort mit einem wütenden Zischen tadelten. Inzwischen roch ich sie auch -