die Klinge   von Vorbes Colin

Kurzbeschreibung

In seinem neuesten Fall wirkt Tweed, der vornamenlose stellvertretende Direktor des englischen Special Intelligence Service (SIS), den wir schon aus Thrillern wie, oder  kennen, fast ebenso kopflos wie sein ehemaliger Mitarbeiter. Allerdings nur fast: Denn dem Exgeheimdienstler wurde mit der scharfen Klinge einer Axt nahe London fein säuberlich das Oberste vom Rumpf getrennt. Bevor die Ermittlungen richtig beginnen können, wird die Leiche des hingerichteten Ex-SIS-Mannes aus der Gerichtsmedizin entführt. Und dann werden Fotos eines ähnlichen Mordes am Hausmeister einer psychiatrischen Klinik in den USA ruchbar. Tweed reist dorthin, wo ihn der amerikanische Vizepräsident schon erwartet. Auch Spuren aus der Schweiz scheinen zurück zu einem dubiosen, international agierenden Großkonzern in England zu führen, wo Tweeds ehemaliger Special Agent zuletzt gearbeitet hat.