dies ist nicht mein Land  von Fleischmann

Kurzbeschreibung

Lea Fleischmann nimmt einen mit hinein in das normale Leben in Deutschland. Das Buch ist zwar älter, aber brandaktuell, sollte sich jemand fragen, wie es zum gegenwärtig erstarkenden Antisemitismus und Rassismus kommen kann. Die Vergleiche scheinen manchmal überzogen, witzig, bisweilen skurril, doch das Lachen bleibt im Hals stecken, weil man sich ganz schön erwischt fühlt. Es ist nie zu spät, sich den Spiegel vorhalten zu lassen, da die Wahrnehmung von anderen Augen hilfreich dabei sein kann zu sehen, dass die eigene Normalität für andere schmerzhaft sein kann.