der Klang des Todes   von Edström

Kurzbeschreibung 

Der Stargeiger Raoul Liebeskind wird tot aus dem Meer gezogen. Er hatte sich für Tonaufnahmen zusammen mit den vier Frauen eines Streichquartetts auf eine einsame Schäreninsel zurückgezogen. Kommissarin Ebba Schröder steht vor einem Abgrund menschlicher Gefühle. Jede der Frauen könnte für Raouls Tod verantwortlich sein, denn alle haben ihn geliebt … Herbst in Schweden: Auf Wunsch seiner Freundin Louise ist Raoul Liebeskind für Tonaufnahmen aus New York auf die kleine Schäreninsel gekommen. Kurz darauf wird der Stargeiger tot aus dem Wasser geborgen. War er im Dunkeln auf den glitschigen Felsen ausgerutscht, oder wurde der Musiker ermordet? Zielstrebig macht sich Kommissarin Ebba Schröder aus Stockholm an die Arbeit. Zwei Frauen des Streichquartetts waren einmal in Raoul verliebt, und scheinbar hatte der schöne Charismatiker sowohl bei Anna als auch bei Helena nun alte Sehnsüchte neu entfacht. Und welche Rolle spielt Caroline, seine neueste Flamme? Die junge Cellistin hatte sich für Raoul gerade von ihrer Partnerin Louise getrennt, war dann aber von großer Eifersucht auf ihre Halbschwester Helena erfasst worden, als sie von deren früherer Beziehung zu Raoul erfuhr. Auch Louise fühlte sich von Caroline und Raoul verraten und war tief verletzt. Nur dank ihrer ausgeklügelten Befragungen gelingt es Ebba Schröder, herauszufinden, wie blendend sich der Geiger auf die Frauen verstand, und an welchem Punkt Liebe in Hass umschlug …