der Tanz des Leoparden  von Joris

Kurzbeschreibung

Mein Baumwollschlafsack, das Moskitonetz, die Leselampe, die Wasserfiltertabletten, die parfümierte Seife, meine Notizbücher: all das gibt mir Sicherheit und eine Art »Heim« – für die aufregenden Monate meiner Reise, die vor mir liegen.« Unter Einsatz ihres Lebens versucht Lieve Joris ihr Gepäck zurückzubekommen, das in den Wirren des Machtwechsels verlorenging, als der »Leopard« Mobutu vom »Löwen« Kabila abgelöst wird. Seit ihrer ersten Reise in den Kongo, in das Herz Afrikas, hat sie dieses Land nicht losgelassen. Sie trifft Menschen, die, obwohl gezeichnet von korrupten Diktatoren und Bürgerkriegen, mit sprühendem Einfallsreichtum und Optimismus den Widrigkeiten des Alltags trotzen. Und bringt uns dabei die Schönheiten und einzigartige Atmosphäre eines Landes näher, wie wir sie aus Zeitungen und Fernsehen nie erfahren werden.