bis zum Hals   von Juretzka

Kurzbeschreibung

Kristof Kryszinski, Privatdetektiv in Mülheim an der Ruhr, ist zum Glück gerade mal nicht betrunken, als ihm nachts ein Mann vors Auto gestoßen wird. Der Unbekannte ist sofort tot und Kryszinski droht der Knast. Seine Suche nach den Mördern des Mannes führt ihn in die übelsten Ecken des Ruhrpotts und in so manche Zwangslage, aus der er sich nur durch Konsum lebensgefährlicher Mengen schwarzge-brannten Wodkas befreien kann. Dann steht plötzlich die Witwe des Toten vor Kryszinskis Tür. Und sie ist so schön, dass jeder Mann für sie töten würde – oder sterben …