Abrahams Heimkehr von Fleischmann

Kurzbeschreibung

Zehn poetische Miniaturen erzählen von Menschen, die sich in einer Welt zurechtfinden müssen, die geprägt ist von der Spannung zwischen modernem israelischen Alltag und jüdischer Tradition und Religion. Lea Fleischmanns Geschichten leben von dem vielfältigen Erzählgut der Einwanderer nach Israel und setzten die Traditionen jener großen jüdischen Erzähler fort, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts einen so fruchtbaren Beitrag zur deutschen Literatur geleistet haben.