Ediths Tagebuch   von Highsmith

Kurzbeschreibung

Edith Howland, junge Mutter und engagierte Journalistin, zieht mit ihrem liebevollen Mann in eine ländliche Gegend. Dort sucht sie das richtige Umfeld für ihren zehnjährigen Sohn, dort hofft sie, ihren Traum von einer eigenen kleinen Zeitung verwirklichen zu können. In ihrem neuen Haus mit Garten fühlt sie sich wohl, und auch gleich gesinnte Nachbarn und Freunde finden sich bald. Nur von Cliffie sind die jungen Eltern enttäuscht. Ihr Sohn entspricht so gar nicht ihren Erwartungen, er ist träge und unehrlich. Auch mit George ist er ihnen keine Hilfe, dem bettlägerigen Onkel, den sie bei sich aufgenommen haben.