die Nase   von Becker

Kurzbeschreibung

Dem kleinen Werner paßt es von Anfang an nicht, die gleiche Nase im Gesicht zu haben wie sein Vater - jahrelang drückt er ihre Spitze in die Höhe, bis die Nasenlöcher sichtbar werden und die Ähnlichkeit mit dem Vater verschwindet. Die gleiche Willenskraft zeigt Werner auch, als es später darum geht, die provinzielle enge der Heimat zu verlassen und als Künstler sein Glück in der Hauptstadt zu machen.