die Grossmutter   von Némcová

Kurzbeschreibung

"Die Großmutter" sollte man nicht nur als Buch sondern vielmehr als Geschenk betrachten. Es handelt sich dabei um eine Erzählung aus der "guten alten Zeit", die den Leser ganz für sich vereinnahmen kann. Bozena Nemcova verstand es, die Ereignisse im Leben der Großmutter -die in der heutigen Zeit wohl eher als banal angesehen würden- in einer klaren, deutlichen Sprache zu schildern. Auf Effekthascherei und überzogene Spannungsbögen hat sie gänzlich verzichtet. Die Natürlickeit der Wortwahl versetzt den Leser augenblicklich in die Lage, das Geschehen in der eigenen Fantasie lebendig werden zu lassen. Zwischen den Zeilen werfen sich dem Leser Fragen auf, die seine Lebenseinstellung hinterfragen werden und zu denen er die Antworten,in diesem Buch finden wird.