die Feuer von Troia   von Zimmer Bradley

Kurzbeschreibung

Der Roman  erzählt den Kampf um die Stadt TROIA und deren Untergang. Dieser Mytos, der schon von anderen in vielen Varianten erzählt wurde, wird von Marion Zimmer Bradley auf ganz besondere Weise dargestellt. Die Geschichte wird aus der Sicht der Seherin Kassandra wiedergegeben. Wer Marion Zimmer Bradley und ihre Romane kennt, dürfte wissen, daß ihre Protagonisten immer weiblich sind. Aber gerade dieses ist es, was mir an ihren Romanen gefällt. DIE FEUER VON TROIA ist daher keine gewöhnliche Erzählung dieses Mythos, sondern für mich eine ganz besondere. Man fühlt sich als wäre man mitten im Geschehen und kann alles genau mitverfolgen. Marion Zimmer Bradley schafft es immer wieder, mich an ihre Erzählungen zu binden und mit den Frauen ihrer Romane mitzufühlen. Der Mythos dieser sagenum-wobenen Stadt wird hier zugleich spannend und wunderschön wiedergegeben. Kassandra, die Hauptfigur des Romans, wird in anderen Erzählungen um Troia nicht erwähnt. Bei diesem Roman geht es mir genauso wie bei anderen Romanen von Bradley, ich kann nicht glauben, daß die Geschichte schon zu Ende sein soll, ich mag das Buch gar nicht weglegen.