Bronzeschatten  von Davis

Kurzbeschreibung

"Bronzeschatten" ist nach den "Silberschweinen" der zweite Roman über den Privatdetektiv Falco im alten Rom. Er knüpft direkt an das vorhergehende Buch an (ist sicher aber auch alleine verständlich). Wieder kann man sich am trockenen Stil von Lindsey Davis erfreuen, mit dem sie Falcos Unternehmungen, Probleme und Mißgeschicke beschreibt. Einziges (allerdings nicht ganz unwesentliches) Manko des Romans sind die politischen Wirrnisse, die aufzuklären Falco diesmal vorhat. Im großen und ganzen geht es um eine Verschwörung gegen die Cäsaren, aber wer hinter alle Einzelheiten kommen will, braucht m.E. etwas länger und schafft es nicht beim ersten Lesen. Das sollte aber wirklich keinen davon abhalten, sich das Buch trotzdem zu Gemüte zu führen; man würde nämlich einiges verpassen, täte man es nicht. Und da es soviel Spaß macht, daß man es sowieso bestimmt noch ein zweites und drittes Mal (mindestens) liest, wird man früher oder später alle Verwicklungen durchschauen...