Alatriste von Péres-Reverte

Kurzbeschreibung 

Der spanische Hof im 17. Jahrhundert: Intrigen, Liebeshändel, Schlägereien – und ein Mann in geheimer Mission.„Er war nicht der größte Ehrenmann und auch nicht der Frömmste, aber er war ein tapferer Mann.“ Die Fortsetzung der Geschichte von Alatriste, jenem altgedienten flandrischen Soldaten, der als schlecht bezahlter Söldner im Madrid des 17. Jahrhunderts sein Leben fristet, der wieder allerlei gefährliche und leidenschaftliche Abenteuer bestehen muss. Der Leser taucht atemlos ein in die Welt des spanischen Hofes mit all seinen Intrigen, in finstere Gassen und in die Tavernen, in denen Francisco de Quevedo seine Sonette inmitten von Gelagen und Schlägereien dichtet.